Suche
  • Sascha Nikolas Berger

Heiliger Abend - ganz nüchtern und klar...

In ein paar Stunden ist es soweit. Heiliger Abend 2020. Der Abend nähert sich unaufhörlich und kommt uns entgegen. Erinnern wir uns? Vergessen wir einfach einmal die bildlichen Verklärungen der Krippenspiele und Bilder in unseren Köpfen und schauen in die damalige Realität.

Weihnachten vor über 2000 Jahren.

Es findet in einem Stall statt.

Vermutlich ist es kalt und zugig.

Es ist düster,

Es ist schmuddelig.

Es riecht nach Tieren.

Es ist alles andere als unser so sehr geliebtes "Heimelig."


Der König der Könige kommt in einem Stall zwischen dem Vieh auf die Welt.


Kein Palast.

Kein Bad.

Kein Arzt.

Kein Hofstaat. Nichts.


Nur

Maria,

Joseph,

Jesus,

Vieh,

ein Stall.

Sonst nichts.

Kein Schnörkel, keine Privilegien, kein Tam-Tam.

Als ganz einfacher Mensch unter die Menschen gekommen. In dieser Nacht vor über 2000 Jahren ist die grenzenlose Liebe als Geschenk zu uns gekommen. Von hier hat sie ihren unaufhörlichen Weg zu uns genommen und macht fortan keinen Unterschied mehr zwischen Hirten und Königen; immerwährend, auch heute Nacht wieder.

Ein Geschenk für jeden von uns,

für Dich,

für mich.

Immer und immer wieder. Ach, wenn unser eigener Glaube nur viel größer wäre...

Foto © Sascha Nikolas Berger


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachlese

Allerheiligen