Suche
  • Sascha Nikolas Berger

Karfreitag 2022

"Hosanna" haben sie gerufen, ihn in Ehren empfangen und bejubelt,

nur um ihn 5 Tage und 30 Silberlinge später fallen zu lassen, zu verspotten, zu erniedrigen,

"Kreuzige ihn" zu rufen.

Für mich drehen sich die Gedanken an Karfreitag auch immer um die Ambivalenz von uns Menschen,

besonders auch um meine eigene Ambivalenz. Ich achte auf mein eigenes Rufen,

auf mein eigenes Münzgeklimmper in der Hosentasche.


Ich schaue auf das, was mitunter auch ich anrichte,

auf die Kreuz- und Nagelspäne an meinen Fingern. Aber das darf jeder halten wie er mag. Karfreitag - ein anstrengender Tag mit sich selbst,

aber es gibt einen Weg hinaus. Darauf dürfen wir bauen...



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Momente...