Suche
  • Sascha Nikolas Berger

Zwiegespräche II


Niemand außer dir weiß mehr über mich und all die harten Zeiten in meinem Leben. Ich spreche nicht von den kleinen Lästigkeiten im Leben sondern von der echten Scheißzeit. Wenn ich heute in St. Quintin/Mainz vor dir sitze und über meine Vergangenheit nachdenke, dann erkenne ich immer wieder dein Geschenk an mich.

Auch wenn es irgendwie bizarr ist, dich dort in der letzten Stunde deines Leidens mit einem Lächeln zu sehen, aber dein lächelndes Gesicht erleichtert mich und meine persönliche Vergangenheit irgendwie. Warum?

Weil ich all die Würde und Anmut in deinem Lächeln sehen kann. Es hilft mir dabei, meine eigene Anmut und Würde wieder zu spüren. Es hilft mir, meine Angst zu verlieren.

Es hilft mir, den Blick nach vorne zu richten und nicht in der Vergangenheit gefesselt zu bleiben.

Du erstaunst mich immer wieder.

Dein Versprechen erhellt mein Leben. Du erdest mich. Ich danke dir. Wachsen im Glauben...

Photo © Sascha Nikolas Berger

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nachlese

Allerheiligen